Ahoi! DMAX geht auf große Fahrt mit waschechten Seebären. Die neue Staffel der deutschen Eigenproduktion "Männer der See" begleitet erfahrene Seemänner bei ihren täglichen Abenteuern. Diese wurden erstmals auch im neuen, verbesserten Qualitätsstandard Ultra HD gedreht. Alle vier Folgen sind deshalb auch parallel zur Ausstrahlung auf DMAX auf UHD1 by HD+, dem UHD-Demokanal von HD+, ab dem 14. März 2017, immer dienstags um 21:15 Uhr zu sehen.

Neben Nils Sander und seinem Fischkutter "Uranus" sowie Rolf Kiepe und seinem Binnenfrachter "Rudolf Thea" sind auch drei neue Crews mit dabei. Christian Sichla ist der neue Kapitän auf der "Frank W.", und als solcher gleich bei seiner zweiten längeren Ausfahrt intensiv gefragt - die Herbst-Winter-Tour ist nichts für Weicheier. Im Gegensatz zum jungen Draufgänger ist Fritz Flindt bereits ein alter Hase auf den Weltmeeren. Über 35 Jahre zu See stecken ihm bereits in den Knochen. Mit seiner "J. von Cölln" begibt er sich in den Nordatlantik auf der Jagd nach dem begehrten Seelachs. Noch weiter nördlich treibt sich die Abenteuer-Yacht "MS Cape Race" herum: Frank Fietz und seine sechsköpfige Besatzung machen sich gemeinsam mit zwölf Passagieren auf den Weg in den Südosten Grönlands. Eines haben alle Schiffe jedoch gemeinsam: Überraschungen und aufregende Abenteuer sind auf allen Reisen vorprogrammiert.

Die Produktion von "Männer der See" erfolgte erstmals komplett in Ultra HD, unterstützt durch HD+. Durch die ultrabrillante Bildschärfe können die Zuschauer auch in den heimischen Wohnzimmern das mitunter raue Seefahrerleben viel intensiver wahrnehmen und durch die Farbtiefe die vielfältigen Facetten des Meeres noch besser bewundern. Um "Männer der See" auf dem Demokanal UHD1 by HD+ erleben zu können, benötigen Zuschauer, die ihr Programm via Satellit empfangen, einen UHD-Fernseher und ein HD+ Modul oder einen HD+ Receiver mit aktiver HD+ Karte. Alle Informationen finden sie unter [Only registered and activated users can see links. ]

"Männer der See" - Ab 14. März 2017, immer dienstags um 20:15 Uhr, in deutscher Erstausstrahlung exklusiv im deutschen Free-TV auf DMAX und in Ultra HD auf UHD1 by HD+

Bildmaterial zur zweiten Staffel von "Männer der See" steht Ihnen zum
Download unter
Box | Simple Online Collaboration: Online File Storage, FTP Replacement, Team Workspaces zur
Verfügung.

Empfangsparameter von UHD1 by Astra / HD+
Transponder: 1.035
Frequenz: 10.994 MHz (Horizontal)
Symbolrate: 22.000 Ms/s
Video: 2160 50p, HEVC Main 10
Datenrate: 25 Mbit/s
Über HD+

Die HD PLUS GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, einem weltweit führenden Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von über 50 Satelliten. Die HD PLUS GmbH wurde im Mai 2009 gegründet und vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programm-Angebot in hochauflösender Qualität (HD), das über das Astra Satellitensystem in Deutschland empfangbar ist. Nutzer von HD+ haben Zugriff auf mehr als 50 Sender in HD - neben 30 meist öffentlich-rechtlichen HD-Angeboten empfangen Zuschauer mit dem HD+ Sender-Paket aktuell 23 der größten Privatsender in HD-Qualität. [Only registered and activated users can see links. ]

Die HD PLUS GmbH betreibt mit UHD1 by Astra / HD+ einen der ersten 24/7 Demo-Kanäle für Ultra HD. UHD1 by Astra / HD+ richtet sich in der Daytime unter anderem an den Fachhandel, um Interessenten von UHD-TV-Geräten durch spektakuläre Inhalte für Ultra HD zu faszinieren. Abends richtet sich UHD1 by Astra / HD+ exklusiv an Nutzer von HD+, hier wird exklusiver Content aus den Bereichen Doku, Lifestyle, Action, Clips und Chillout sowie User Generated Content präsentiert. HD+ | UHD

Über DMAX
DMAX steht wie kein zweiter Sender in Deutschland für außergewöhnliches Fernsehen. Der erste Free-TV- Kanal von Discovery Networks weltweit, hat sich seit dem Start 2006 zum führenden Sender der dritten Generation in Deutschland entwickelt. Mit dem einzigartigen Programmportfolio, bestehend aus den Welten Abenteuer, Motor, Entertainment, Lifestyle und Wissen, bietet der Sender eine ausgewogene Vielfalt an hochqualitativ produzierten Non-Fiction-Programmen, die sowohl in Deutschland als auch international produziert werden. Über das Kabelnetz, via Satellit, und über die neuen Verbreitungswege wie IPTV, ist DMAX in 37,5 Millionen Haushalten zu empfangen. Mit über 1.500.000 Facebook-Fans und stetig steigenden Page-Impressions auf der Website DMAX.de ist der Sender zudem auch im Online-Bereich stark positioniert.Weitere Infos auf dmax.de

Quelle; HD PLUS